FAQ – Antworten auf häufig gestellte Fragen

Schreibweisen

Wasserstoff H2, (zwei Wasserstoffatome)

Sauerstoff O2

Wassermolekül H2O (zwei Wasserstoffatome, ein Sauerstoffatom, Summenformel)

Zwei Wassermoleküle 2H2O

Singulett-Sauerstoff 1O2

(die hochgestellte 1 bezeichnet den Singulett-Zustand. Es existieren zwei Singulett-Zustände, die unterschiedlich bezeichnet werden und sich dadurch unterscheiden, dass sich ihre beiden Elektronen in einem oder beiden π*-Orbitalen befinden. Daher bestehen die Bezeichnungen der Termsymbole 1Δg (oder 1Δ2) und 1Σg (oder 32).

Erzeugen die Geräte Sauerstoff?

Aus den Geräten Strömt Luft in gleicher Zusammensetzung wie sie angesaugt wird. Die energetische Qualität wird durch die S.O.E.-Technologie erhöht, nicht der Sauerstoffanteil der Luft.

Kann der Singulett-Sauerstoff aus den Geräten schädlich sein?

Singulett-Sauerstoff existiert nach der Bildung in der Luft nur für Bruchteile einer Sekunde. Dann kehrt er sofort wieder in den natürlichen Grundzustand zurück. Dabei wird Energie von Wassermolekülen übernommen. Daher strömt aus den Geräten Luft mit dem normalen Sauerstoffanteil im natürlichen Grundzustand und Wassermoleküle, also Luftfeuchtigkeit mit der speziellen Singulett-Sauerstoff-Energie – S.O.E.

Kommt es durch die Anwendung des vitair S.O.E. Gerätes zu unerwünschten Nebenwirkungen?

Im vitair S.O.E. Gerät wird ein Vorgang der sich in der Natur fortwährend ereignet nachgebildet, um die Raumluft zu optimieren. Das führt zu natürlichen Wirkungen ohne unerwünschte Nebenwirkungen.

Kann Singulett-Sauerstoff schädlich sein? Kann Singulett-Sauerstoff aus dem vitair S.O.E. Gerät entweichen?

Singulett-Sauerstoff wird an den Katalysatorflächen im Gerät gebildet. Singulett-Sauerstoff reagiert in Anwesenheit der in unserer Raumluft enthaltenen Luftfeuchtigkeit sofort wieder in seinen Grundzustand zurück. Dabei übernehmen die Wassermoleküle der Luftfeuchtigkeit die Energie des in seinen energieärmeren Grundzustandes rückreagierenden Sauerstoffs. Somit gelangt aus dem vitair S.O.E. Gerät Luft, so wie sie in das Gerät eingesaugt wird mit Luftfeuchtigkeit, die die sog. Singulett-Sauerstzoff-Energie (SOE) übernommen hat.

Wie merke ich, ob ich vom vitair-Gerät profitiere?

Die häufigsten Erfahrungen beziehen sich auf gebessertes Ein- und Durchschlafen. Entsprechend wird die bessere Erholung für den Tag beschrieben. Der Leistungsknick am Mittag wird oft vermindert oder bleibt aus. Die Konzentration wird als ausdauernder beschrieben. Verbesserte Leistungsfähigkeit bei körperlicher Arbeit und Sport. Verbesserte Stressresistenz. Die Wirkung kann bereits nach einer Anwendung oder erst nach längerem, regelmäßigem Gebrauch bemerkt werden. Gerne hören wir auch von Ihren Erfahrungen.

Kann ich Singulettsauerstoff-Energie überdosieren?

Eine Überdosierung gibt es nicht. Wie bei allen Verhaltensänderungen kann es zu Beginn der Anwendung zu unerwarteten oder ungewohnten Wirkungen oder Empfindungen kommen. Darum sollten besonders Menschen, die nicht gesund oder vollständig Leistungsfähig sind die Anwendung einschleichend beginnen.

Kann ich das vitair S.O.E. Gerät bei einem Flug im Handgepäck mitnehmen?

Das vitair S.O.E. Gerät beinhaltet keinerlei Flüssigkeiten oder gefährliche Stoffe. Das Produkt verletzt keine Flugsicherheitsbestimmungen zum Zeitpunkt Anfang 2016.

Schadet das vitair S.O.E. Gerät Kindern oder Haustieren?

Es besteht keine Gefahr für Kinder oder Haustiere.

Haben wir noch nicht alle Ihre Fragen beantwortet?

Hier finden Sie weitere Möglichkeiten…

Benötigen Sie Support?

Schicken Sie uns einfach eine Mail. Wir beantworten Sie zeitnah.

Lassen Sie uns miteinander sprechen.

Wir beraten Sie gerne!